Rosen im Garten

Vom Schneiden Alter Rosen – ein Schnittmuster

Nun blühen auch bei uns die Forsythien. Sie gelten als sogenannte „Anzeiger-Pflanze“ für den Beginn des Rosenschnitt. Nix wie ran an die Rosenschere!

 

Moss-Rose ‚William Lobb‘

Das Schneiden Alter Rosen

…ist ein Thema für sich. Oft traut man sich nicht so richtig ran, aus lauter Angst, etwas falsch zu machen. Dabei ist der Grundsatz: „Heiße Schere, kaltes Herz“ ein guter Rat, denn eigentlich kann man eine Rose nicht kaputt schneiden, sie verzeiht so einiges!

 

(mehr …)

Meine Rosenblüte 2017

Und sie blühen immer noch oder schon wieder…

Ein paar meiner Schönheiten möchte ich euch kurz per Foto vorstellen. In diesem Sommer gab und gibt es wirklich ein Rosenmeer. Nach einem späten Kälteeinbruch im Frühjahr hatten die Rosen ordentlich einen auf den Deckel, oder besser gesagt, auf die gerade ausgetriebenen Blätter bekommen. In einigen Regionen war der Frost so stark, dass die jungen Triebe erfroren sind. Die Rose ist jedoch ein Steh-auf-Männchen und hat sich gut regeneriert. Der wunderschönen Rosenblüte 2017 hat das kalte Frühjahr nicht geschadet.

 

(mehr …)