Gartenbesichtigung

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff und Weihenstephan

Garten-Urlaubsgrüße mit Verspätung

In den Sommerferien 2015 habe ich mit meiner Familie die Gärten von Schloss Trauttmansdorff bei Meran in Südtirol und die Weihenstephaner Gärten in Freising bei München besuchen dürfen. Beide Gärten möchte ich Ihnen und euch vorstellen, die farbenfrohen Bilder machen bei diesem tristen Wetter Lust auf die Gartensaison 2016!

 

Gärten von Schloss Trauttmansdorff

Auf rund 12 Hektar Fläche in Form eines Amphietheaters mit einem Höhenunterschied von 100 m präsentieren sich die Gärten von Schloss Trauttmansdorff unterhalb und oberhalb des Schlosses, in dem Kaiserin Elisabeth (Sissi) 1870 sieben Monate ihres Lebens verbrachte. In ihrer heutigen Form wurden sie im Juni 2001 eröffnet.

Die 4 Gartenwelten, der Sonnengarten, die Waldgärten, die Wasser-und Terrassengärten und die Landschaften Südtirols zeigen verschiedene Blühhöhepunkte rund um das Gartenjahr. Im Frühling bestechen Tulpen, japanische Zierkirschen, Rhododendron und Mohn. Im Sommer Rosen, Lavendel, Sonnenblumen und Lotusblume. Im Herbst zeigen sich Herbstkamelien, der Waldgarten und verschiedene Früchte von ihrer besten Seite. Botanische Attraktionen und Raritäten wollen bestaunt werden. Traumhaft ist auch der weite Blick über Meran und die wunderschöne Landschaft Südtirols. Verschiedene Veranstaltungen runden das umfangreiche Programm ab, auf jeden Fall eine touristische Attraktion für Gartenliebhaber und jene, die das noch werden wollen.

Gärten von Schloss Trauttmansdorff - kathrinsgarten.de

Schloss Trauttmansdorff – kathrinsgarten.de

Das Eiben-Labyrinth in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff - kathrinsgarten.de

Das Eiben-Labyrinth

(mehr …)