Inspiration

Ein Blick über den Tellerrand, oder besser über den eigenen Gartenzaun ist immer wieder schön und empfehlenswert! Er erweitert den eigenen Garten-Horizont, regt an, über sein Tun und Handeln nachzudenken, bringt neue Ideen ans Licht oder erfreut einfach nur…Inspiration für den eigenen Garten ist vielfach möglich!

„Wieviel man doch lernt, wenn man fremde Gärten besucht! Ich brachte von einem solchen Besuch so viele Ideen heim, dass ich mir wie ein überschäumendes Sektglas vorkam.“ – Vita Sackville-West

Inspiration brauche ich natürlich auch für meine Garten-Keramik und für meine Kolumnen!

Hier möchte ich euch und Sie informieren über

  • schöne, interessante und vor allem informative Garten-Blogs, Blogger und Gartenhompages
  • tolle Bücher zum Thema Garten
  • Gärten und ihre Gärtnerinnen und Gärtner ebenso wie berühmte Gartenpersönlichkeiten
  • Offene Gartenpforten und Keramik-Märkte
  • und vieles mehr

 

 

Gartenblogs

berlingarten

Gartenenthusiastin und Herzblutbloggerin Xenia aus Berlin präsentiert auf ihren Seiten berlingarten – Glück auf Grün in sehr liebevoller Art und Weise ihre Freude an ihrem 350 m² großen Schrebergarten in der Hauptstadt. Sie schreibt leidenschaftliche Gartengeschichten, hält zahlreiche Tipps bereit und „liefert“ jede Menge Inspiration frei Haus! Und diese wunderschönen Fotos dazu! Sie ist außerdem „unterwegs“, genau wie ich, um über andere Gartenparadiese zu berichten. Immer wieder lohnt sich ein Besuch auf diesen tollen Seiten – sie sind übrigens ausgezeichnet worden: 1. Platz in der Kategorie „Bester Blog“ (Garden & Home Blog Award 2017)

Iris Landschaften

Auch ein sehr interessanter Blog einer ebenfalls jungen Frau ist Iris Landschaften. Die Landschaftsarchitektin gibt auf ihrem wunderschön bebilderten Blog Tipps zur Landsarchitektur, Pflanzenverwendung und Gartengestaltung. Ihre Vorstellung „about me“ ist allein schon lesenswert, ein echtes Pflanzenkind! Ihre große Liebe zu englischen Gärten teile ich uneingeschränkt mit ihr und ich freue mich auf ihre Blogbeiträge im Sommer, wenn sie ihr „Hauptbeet verlässt“, um in England noch mehr Erfahrungen zu sammeln…

Das Gartenfräulein

Am Gartenblog vom Gartenfräulein kommen die und der eingefleischte Gärtner/in nicht vorbei. Ich freue mich besonders, wenn junge Leute sich für das Thema „Garten“ begeistern! In sehr ansprechender Weise gibt es Tipps zum Thema Garten, Balkongärtnern, es gibt jede Menge Rezepte und Einblicke in ihre (Garten-) Welt. Sie hat ihre Leidenschaft „Garten“ zum Beruf gemacht, betreibt einen Online-Shop, in dem es Saatboxen gibt, Gartenzugbehör,…Sie hat inzwischen drei Gartenbücher geschrieben und ich freue mich über jeden neuen Post von ihr!

Gartenbuddelei

Der Gartenblog von Anja aus dem Münsterland, Gartenbuddelei macht ebenfalls sehr viel Lust auf Garten und beweist, dass man/frau keine 2000 m² oder mehr braucht, um als Gärtner/in durchzugehen. Sie gärtnert auf 400 m² und da ist alles dabei, was einen Garten ausmacht! Wunderbar erklärt sie in schönen Worten und Bildern die Entstehung eines Knotengartens, zeigt und ihr Gartenparadies, gibt Gestaltungs-und Dekorationstipps, sie nimmt mich mit auf ihre Gartenreise und zeigt Einblicke in die niederländische Gartenkunst.

Plant Happy/Volmary

Informativ und mit viel Wisssen direkt vom Profi präsentiert Volmary ihren Blog Plant Happy. Blumen, Gemüse, Obst und Kräuter, jede Menge leckere Rezepte und Tipps überzeugen und machen Freude auf neue Artikel.