Frühlingszauber auf der Terrasse

Im Handumdrehen den Frühling herbeizaubern!

 

 

Der Frühling ist schon lange bei sämtlichen Gartencentern, Gärtnereien und Floristen präsent. Die Verlockungen für den Gartenfreund sehr groß, und ebenso die Gefahr, zu früh den eigenen Garten mit den in Gewächshäusern vorgezogenen Frühjahrsblüher zu bestücken!

Jetzt aber geht es los und macht es Spaß, auch die Terrassen in „Frühling zu tauchen“. Ein bunter Farbklecks wirkt erfrischend und zieht die Blicke auf sich. Jetzt im März, kurz vor dem „echten“ Frühlingsbeginn, ist man/frau sowieso im Garten unterwegs. Das Wetter hier im Norden war für immerhin drei Tage schon so, dass ich den Strandkorb genießen konnte und somit meinen Frühlingszauber auf der Terrasse!

Ich habe schon vor einiger Zeit meine  Pflanzschalen aus eigener Werkstatt (Keramik, roter Ton, behandelt mit schwarzen Oxiden) mit praktischen Untersetzern (damit können sie auch auf den Gartentisch) mit Hornveilchen (Viola cornuta), Stiefmütterchen (Viola), der kleinblütigen cremefarbenen Duft-Narzisse („Bridal Crown“) und mit einer rosa blühenden Sternhyazinthe (Chionodoxa rosea), auch Schneeglanz oder Schneestolz genannt, bepflanzt.

Hornveilchen säen sich gerne aus, man kann sie daher, wenn sie in Schalen oder Töpfen nicht mehr schön sind, zum aussamen noch stehen lassen. Bei mir tauchen in vielen Ecken des Gartens kleine Sämlinge vom Vorjahr auf, über die ich mich immer freue. Ich bin immer wieder erstaunt, wie genügsam sie sind, sie tauchen in den kleinsten Steinfugen auf!

Die Narzisse und die Sternhyazinthe wandert direkt in die Beete, wenn sie ausgeblüht haben. Ich setze sie mit dem noch grünen Laub ein. Doppelt so tief, wie die Zwiebel dick ist. Wenn das Laub dann braun wird, kann es abgezupft werden.

Viel Freude bei der Bepflanzung der eigenen Terrasse oder des Balkons! Hier muss jetzt zum Genießen nur das Wetter wieder mitspielen…

 



4 Gedanken zu „Frühlingszauber auf der Terrasse

  1. Vielen Dank für den tollen Artikel. Der Frühling ist eine meiner Lieblingsjahreszeiten. Man kann wieder so richtig loslegen im garten.
    Beste Grüße,
    Hannah

    • Kathrin Kock sagt:

      Liebe Hannah,

      über deinen Besuch auf meinen Seiten habe ich mich richtig gefreut. Danke für deine Rückmeldung auf meinen Artikel!
      Ja, der Frühling ist so wunderschön! Immer wieder ein großes Wunder, wenn die Natur erwacht. Ich freue mich über alles, was da so aus dem Gartenboden kommt. Manch eine Pflanze ist über den langen Winter vergessen und die Freude über ihr Erscheinen um so größer.
      Ich genieße es, in der Erde zu puzzeln.
      Eine super tolle Gartensaison wünscht dir

      Kathrin

  2. Hallo Kathrin Kock,
    du hast eine sehr schöne Seite. Habe mich so richtig inspirieren lassen. Werde im Frühjahr immer aktiv im Garten und versuche jedes Jahr, meinen Garten immer ein Stück schöner zu machen. Dank deiner Tipps werde ich jetzt wieder voll einsteigen 🙂
    Liebe Grüße
    Manuela

    • Kathrin Kock sagt:

      Liebe Manuela,

      vielen Dank für dein Lob 😉 Ich freue mich sehr, dass dir meine Seiten gefallen.

      Das macht mir wirklich am meisten Freude, andere anzustecken mit dem Gartenvirus! Ich muss auch sofort raus, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen einigermaßen mitspielen. Es gibt ja nun viel zu tun, mein neues Beet nimmt langsam Gestalt an…

      Darüber werde ich demnächst berichten! Von daher freue ich mich über deinen weiteren Besuche.

      Viel Vergnügen im eigenen Garten wünscht dir

      Kathrin

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.