Rosenfahrt nach Uetersen mit Boyens Medien

Rosenfahrt nach Uetersen mit Boyens Medien | kathrinsgarten.de

Der Ablauf der Rosenfahrt

Am 15. Juli 2016 haben Sie die Chance an einer von mir begleitete Gartentour, bei der die „Queen Rose“ im Mittelpunkt steht, teilzunehmen! Wir besuchen zunächst Kordes-Rosen, wo wir einen Rundgang machen und einen Vortrag über Rosen hören. Danach gibt es ein 2-Gänge-Mittagessen im Glacehaus Elmshorn und dann weiter in das Rosarium Uetersen. Hier haben Sie Zeit zur freien Verfügung – alternativ bleiben Sie in der Gruppe und begehen gemeinsam mit mir das Rosarium.

Los geht es um  8.30 Uhr am alten ZOB am Wasserturm in Heide und die Rückfahrt ab Uetersen wird ca. um 17 Uhr sein.

 

Wie kann ich mich anmelden?

Anmeldungen für die Rosenfahrt nach Uetersen werden beim Boyens Medien Leserservice unter 0481 6886 402 gerne entgegengenommen. Für Abonnenten der Dithmarscher Landeszeitung gibt es einen Vorzugspreis von 54 Euro, Nicht-Abonnenten zahlen 64 Euro.

 

Ich freue mich über Ihre Teilnahme und auf einen interessanten Tag mit Ihnen und den Rosen!

Gartenkolumne: „Queen Rose“

Gartenkolumne Queen Rose von Kathrin Kock | kathrinsgarten.de

Die Rose ist die Königin in unserem Garten. Sie ist in Anmut und Grazie unübertroffen, wehrhaft und zerbrechlich zugleich, vielgestaltig wie kaum eine andere Pflanze in unseren Beeten. Rosen sind von einem Zauber umgeben, gelten beizeiten als schwierig und sogar zickig, bescheren uns Romantik und einen Duftrausch, der seinesgleichen sucht. Sie verwandeln das kleinste Stückchen Erde in ein irdisches Paradies. Ihre Blüte wird von Liebhabern sehnsüchtig erwartet, und treffen sich Gleichgesinnte, so liefert die Rose Gesprächsstoff für Stunden.

Wer mit Garten nichts am Hut hat, begegnet der Rose in der Malerei (z. B. „Maria im Rosenhag“ von Martin Schongauer von 1473 oder Pierre Joseph Redouté mit seinem gigantischen Werk „Les Roses“, welches zwischen 1817 und 1824 entstanden ist), der Geschichte (Rosenkriege der englischen Herrscherhäuser York und Lancaster), der Architektur (Rosette), der Literatur, Lyrik, Prosa, Arznei-und Heilkunde, Wappenkunde, in der Symbolik und allerspätestens bei „Douglas und Co.“ in zahlreichen Kosmetikartikeln-und Produkten.

 

Jetzt den Artikel weiter lesen

Meldorfer Erlebnismarkt vom 29.07.- 03.09.2016

kathrinsgarten-Keramik ist dabei! Besuchen Sie uns am Südermarkt 5 in Meldorf (ehemals „Kloppenburg“)

 

Erlebnismarkt

 

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Keramikvorführungen:

Mittwoch, den 10.08.2016 von 14.30-18.00 Uhr: Wie entsteht das verrückte Huhn – warum das Ei eine Kugel ist?!

Mittwoch, den 31.08.2016 von 14.30-18.00 Uhr: Zum Kugeln – wie entsteht aus zwei Gipsschalen eine Kugel?

 

Gartentour „Garden-Highlights in Südengland“ 05.06.-10.06.2016

Ein Traum wird wahr!

Zu Gast in sechs Gartenparadiesen im Mutterland der Gartenkultur

Auch im 9. Jahr der Gartentouren bin ich vor jeder Tour aufgeregt. Wie kommen die ausgesuchten Gärten an? Spielt das Wetter mit? Kommen wir pünktlich an unsere Ziele?

In diesem Fall war meine Aufregung um so größer! Tage vorher habe ich das Wetter beäugt, auch um zu sehen, was denn mit in den Koffer soll. Ich habe im Geiste schon mal mein Schulenglisch erprobt, bin die Reiseroute mit unserem Fahrer durchgegangen und habe bis zum letzten Tag über meinen Gartenbüchern gehockt um wirklich gut vorbereitet zu sein. Denn in diesem Fall bin ich die Tour vorher nicht abgefahren.

Zu meiner großen Freude sind 2016 zwei neue Bücher erschienen, die die Vorbereitung schon sehr freudig gestalteten. Die Vorfreude wuchs! „Einmal gärtnern, wie in Sissinghurst“ von Astrid Ludwig und  „Romantische Gartenreisen in England“ von Anja Birne haben das Einstimmen auf die Traumgärten, die ich schon immer mal besuchen wollte, zum absoluten Lesevergnügen gemacht!

Super happy war und bin ich darüber, dass sich 37 Gartenfans auf den langen Weg von Dithmarschen über Calais nach Südengland mit mir gemacht haben. Unsere Reiseroute führte uns am ersten Tag in England nach East Sussex, in den Südosten, wo wir den Garten von Christopher Lloyd, Great Dixter, besucht haben.

Jetzt den Artikel weiter lesen

Gartentour „Mecklenburger Gärten“
25.05. und 30.05.2016

Leserreise der Dithmarscher Landeszeitung: Gartentour nach Mecklenburg

Ende Mai machten sich am 25.05. und am 30.05.2016 jeweils ein Bus am frühen Morgen auf, um bei gutem Wetter wunderschöne Gärten in Nordwest-Mecklenburg zu begucken. Zwei tolle Gruppen, die sich von meiner Begeisterung gerne anstecken ließen.

Alle drei Gärten sind auch bei den Offenen Gärten in Mecklenburg dabei und lassen sich auch noch einmal alleine besuchen! Dabei wünsche ich Ihnen viel Vergnügen.

Die Fotos der Gartentour sind am 30.05. entstanden.

Garten Riege in Woitendorf

Jetzt den Artikel weiter lesen

Gartenkolumne: Jäger und Sammler

Dass sich bei uns, paartechnisch gesehen, seit der Steinzeit nicht viel getan hat, ist offensichtlich. Mein Mann geht jagen, ich sammle alles, was mit Garten zu tun hat. Vornehmlich Stauden, Rosen, schöne Gehölze. Gemeinsam haben wir vier Kinder „gesammelt“ und jagen diesen nun in der Weltgeschichte hinterher, um sie bei Ausbildung, Studium, Umzügen, Herzschmerz usw. so gut wie möglich zu unterstützen. Wir sammeln Glück, gemeinsam verbrachte Zeit, gemütliche Abende mit lieben Freunden und jagen schon lange nicht mehr falschen Idealen hinterher.

Gartenkolumne Jäger und Sammler von Kathrin Kock - Mohn | kathrinsgarten.de Garten & Kreatives

Gartenkolumne Jäger und Sammler von Kathrin Kock - Mohn | kathrinsgarten.de Garten & Kreatives

Der Gartenvirus ist trotz aller Bemühungen dennoch nicht auf meinen Mann übergesprungen, es zeigen sich gewisse Resistenzen gegen Blatt und Blüte. So bleibt der Garten mein Revier, was auch gewisse Vorteile hat. Meine unbändige Freude über den Staudenmohn (Papavar orientale „Karine“ und weitere Sorten), der im vergangenen Frühjahr Spätfrösten zum Opfer gefallen war, und der sich in diesem Jahr wieder an die Erdoberfläche kämpft, bleibt bei Tisch ungehört und verhallt, ja, wird sogar übertönt von jagdlichen Gesprächsthemen, die durch das Erlangen des Jagdscheines des jüngsten Kindes, mächtig Auftrieb bekommen haben.

Jetzt den Artikel weiter lesen

Frühlingsmarkt in Heide am 10.04.2016

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Am Sonntag, den 10. April 2016 von 10.00-17.00 Uhr bin ich auf dem Heider Frühlingsmarkt im Rahmen des Verkaufsoffenen Sonntags in der Heider Innenstadt/Südermarkt mit meinen Keramiken und weiteren Artikeln für Garten und Haus dabei. In den vergangenen Wochen habe ich fleißig getöpfert, viele Hühner sind entstanden, Rosen-Gartenstecker und Kugeln. Der Brenn-Ofen glüht, damit alles fertig ist für den großen Tag!

Nun hoffe ich auf gutes (trockenes) Wetter und darauf, Sie zu sehen! Besuchen Sie mich an meinem Stand!

Ich freue mich auf auf Ihr Kommen!

 

Glasieren der Keramik-Rosen | Vorbereitung für den Frühlingsmarkt in Heide 2016 | kathrinsgarten.de

Glasieren der Keramik-Rosen

...und der Hühner | Vorbereitung für den Frühlingsmarkt in Heide 2016 | kathrinsgarten.de

…und der Hühner

...und der Rosenkugeln aus Ton | Vorbereitung für den Frühlingsmarkt in Heide 2016 | kathrinsgarten.de

…und der Rosenkugeln

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Endlich Frühling!

P1010089P1010090IMG_4856

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein frohes und hoffentlich sonniges Osterfest!

An den Temperaturen müssen wir noch schrauben, aber am heutigen Ostersamstag lacht die Sonne.

Die Lust auf Farbe im Garten wächst und mit Narzissen, Tulpen, Hornveilchen, Primeln usw. kann man dem Frühling schon mächtig auf die Sprünge helfen.

Es kribbelt in den Fingern, sicherlich sind viele heute schon aktiv im Garten, der Boden trocknet langsam ab, somit ist der Startschuß in die Gartensaison 2016 gefallen! Es gibt ja auch einiges zu tun: Die letzten Blätter zusammenklauben, Gräser und Stauden zurück schneiden, der Rasen sieht auch noch traurig aus…

Viel Freude allen, die wie ich zu den „Gartenverrückten“ zählen. Lassen Sie es ruhig angehen, die Nächte sind noch kalt. Es muss noch nicht alles bis zum morgigen Ostersonntag fertig sein!

 

Frühling lässt sein blaues Band

Wieder flattern durch die Lüfte

Süße, wohlbekannte Düfte

Streifen ahnungsvoll das Land

Veilchen träumen schon,

Wollen balde kommen,

Horch, von fern ein leiser Harfenton!

Frühling, ja, du bist`s!

Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike (1804-1875)