Weihnachtsmarkt im Meldorfer Landesmuseum

Hurra, bald schon ist es soweit…

 

p1020148

 

Mit meiner Keramik für Haus und Garten darf ich mit von der Partie sein und ich bin schon sooo gespannt. Für die stimmungsvolle Zeit im Advent und Weihnachten habe ich mich richtig ins Zeug gelegt. Es gibt viele neue Dekoartikel zu entdecken…

Hier schon ein paar Eindrücke…

 

Jetzt den Artikel weiter lesen

Gartentouren 2017- Kommen Sie mit!

Die Gartentouren 2017 sind online und ab sofort buchbar!

Ich würde mich freuen, wenn für euch und Sie etwas dabei ist und wir uns sehen!

Für 2017 habe ich ein paar Leckerbissen in Sachen Garten zusammengestellt. Es gibt eine Halbtagestour, zwei Tagestouren und eine 4-tägige Tour ins Münsterland. Neugierig? Dann schauen Sie hier.

Viel Spaß beim Stöbern- und – bis bald!

Gartenkolumne: „Und dann kam Hedda“

Heute etwas mehr „Hundekolumne“ als Gartenkolumne, aber die Geschichte musste raus. Während ich hier schreibe, liegt Hedda zu meinen Füßen und hat gerade aufregende Träume.

 

Vielleicht kennen Sie den Film „Marley & Ich“. Der frischgebackene Ehemann schenkt seiner Frau einen Hund, um dem Thema „Kinder“ vorerst aus dem Weg zu gehen. Ein ganzes Hunde-und Familienleben wird stimmungsvoll in allen Höhen und Tiefen beschrieben. Marley macht natürlich nur Blödsinn, unvergessen der Satz von Owen Wilson, dem männlichen Hauptdarsteller: „Marley, du kommst nicht durch das Fliegengitter…“ Von wegen! Die Goldkette, die Jennifer Aniston als Ehefrau von ihrem Film-Mann bekommt, hat Marley zum Fressen gern. Aber irgendwie schafft er es trotz aller Ungeheuerlichkeiten, sich einen Platz im Herzen der größer werdenden Filmfamilie zu ergattern. Nie, wirklich nie, habe ich am Ende eines Filmes so viele Kinozuschauer laut schluchzen hören!

Jetzt den Artikel weiter lesen

Mein Gartenjahr 2016

Mein neuer Garten hat sich in 2016 prächtig entwickelt!

Das möchte ich euch und Ihnen nicht vorenthalten und schon einmal die schönsten Fotos aus dem Frühjahr und Sommer zeigen:

Blick auf das Gartenhäuschen

Blick auf das Gartenhäuschen

Das große Beet unter der Eiche in voller Pracht

Das große Beet unter der Eiche in voller Pracht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt den Artikel weiter lesen

kathrinsgarten im Interview

Die Anfrage der Gartenhaus GmbH für ein Interview kam ganz überraschend.

Ob ich nicht etwas schreiben könnte über das Anlegen eines neuen Gartens? Schließlich wäre ich ja vor drei Jahren nach dem Hausbau in der Situation gewesen….

 

Meine Garten-Leinwand, ein vor drei Jahren noch unbeschriebenes Blatt!

Die ersten Arbeiten, lang ist es nun schon her!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt den Artikel weiter lesen

Herbst-Kübelbepflanzung

Der Herbst steht vor der Tür – auch, wenn wir bei den aktuellen Temperaturen daran noch nicht denken möchten.

Die Sommerbepflanzung der Blumenkübel hat durch den vielen Regen und die derzeitige Hitzeperiode gelitten und somit langsam ausgedient. In den Gärtnereien und Gartencentern werden Herbst-Sortimente für Beet und Kübel schon seit einiger Zeit angeboten. Eine schöne Möglichkeit, noch einmal ordentlich Farbe in die Kübel zu bringen und den Herbst mit einem Feuerwerk zu begrüßen. Einjährige, Stauden, Gräser und kleine Gehölze in verschiedenen Farbgruppen und unterschiedliche Blattstrukturen lassen keine Wünsche offen.

 

Ich möchte heute einmal zeigen, wie ein Pflanzkübel optimal bepflanzt wird.

Step by step, damit Kübel und Pflanzen gut durch den Herbst und Winter kommen.

Noch ist er leer, der formschöne Pflanzkübel „Cubic“ aus wetterfestem Fiberglas von Vivanno.

Bei der Auswahl eines Pflanzkübels für den Garten/Terrasse/ Eingangsbereich bitte unbedingt auf Frostbeständigkeit achten!

Bei der Verwendung von Kübeln im Außenbereich bitte ein oder mehrere kleine Abzugslöcher bohren, damit keine Staunässe entsteht!

Mein Pflanzkübel hat am Eingang unseres Hauses seinen Platz gefunden.

 

 

 

Jetzt den Artikel weiter lesen

Hortensie „Strong Annabelle“

Hydrangea arborescens „Strong Annabelle“ oder „Incrediball“

"Strong Annabelle" im Beet

„Strong Annabelle“ im Beet

Als Hingucker vor grüner Hecke

Als Hingucker vor grüner Hecke

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Als Strauch-oder Baumhortensie (lat. „Arbo“=Baum) ist die Sorte „Annabelle“ schon seit vielen Jahren auf dem Markt. Die Wildart kommt aus dem östlichen Nordamerika. „Annabelle“ ist ein mittelhoher Strauch, gute 1,20 bis 1,50 m hoch und ebenso breit. Die sommergrünen Blätter sind 8 bis 15 cm lang und hellgrün. Sie fühlt sich in der Sonne und im Schatten wohl, mag nährstoffreichen und humosen frischen bis feuchten Boden, der sauer bis neutral sein sollte. Sie ist ausgesprochen frosthart.

 

Jetzt den Artikel weiter lesen